Startseite

Lampedusa

Lampedusa – die Flucht aus Afrika – was ist der wirkliche Grund?

Mit Lampedusa verbinden sich tragische Ereignisse. Menschliches Leid wird uns in allen Einzelheiten medial präsentiert, aber gleichzeitig werden wesentliche Zusammenhänge verschleiert. Damit werden künstliche Grenzen geschaffen. Sie bestehen angeblich zwischen denjenigen, die einen ‚Zaun in Afrika’ errichten möchten und denjenigen, die ‚alle aufnehmen’ möchten – den Guten.
Die Wirklichkeit ist nicht so einfach wie es die Medien und Propaganda weismachen möchten. Die Not vieler Menschen in Afrika ist nicht zufällig entstanden. Sie ist einem Landraub geschuldet, der seine Wurzeln in finanziellen Spekulationen hat.
Die Voraussetzungen dafür haben westliche Länder - auch Deutschland – geschaffen, z.B. mit der Liberalisierung der Finanzmärkte und der Zulassung und Duldung eines neuen ‚Raubtierkapitalismus’. Wir stellen die Frage nach Ursachen und benennen Verantwortungen, die sich daraus auch für uns Bürgerinnen und Bürger ergeben.

Wir wissen, dass es keine einfache Lösung gibt, wir wissen jedoch, dass wir Politik nicht mehr nur den Parteien überlassen dürfen, weil die Folgen politischen Handelns uns betreffen.

Wir laden ein, zu einem Gespräch mit dem Thema:

            Lampedusa – was passiert wirklich – 

Wir werden diese Form von Gesprächen zwischen Bürgerinnen und Bürger künftig mit wechselnden Themen fortsetzen und auch über die Rolle von Bürgerinnen und Bürgern sprechen. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich an diesen Gesprächen beteiligen würden.

Zusätzliche Informationen